Manfred Kolbe 
  12:47 Uhr | 20.05.2019 Startseite | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz    

Oschatz
23.07.2010, 10:00 Uhr Übersicht | Drucken

Sächsische Richtlinie wird Bau von Pendlerparkplätzen – auch an der Auffahrt Mutzschen - ermöglichen




Foto
Alle Beteiligten bei der Vor-Ort-Begehung.
Seit mit dem Ausbau der S 38 an der Autobahnabfahrt Mutzschen ein gern genutzter Pendlerparkplatz wegfiel, verstärken sich die Aktivitäten zu seiner Wiedereinrichtung.

Bereits seit dem Jahr 2008 bemüht sich der Bundestagsabgeordnete Manfred Kolbe, Bund und Land Sachsen mit ins Boot einer Finanzierung von Pendlerparkplätzen zu bekommen. Unterstützung in diesem Anliegen erhielt er durch den Autoclub Europa, der seit geraumer Zeit Parkeinrichtungen für Pendler fordert. Auch aus ökologischen Gründen, zur Entlastung unserer Umwelt, muss eine Förderrichtlinie zum Bau von Pendlerparkplätzen erstellt werden.

Am 23. Juli 2010 gab es ein Treffen vor Ort mit dem sächsischen Staatssekretär Roland Werner, dem Leiter des Straßenbauamtes Leipzig Roland Förster, den Bürgermeistern Carsten Graf (Mutzschen) und Matthias Müller (Wermsdorf) und Manfred Kolbe. Staatssekretär Werner informierte, dass zur Zeit eine entsprechende Richtlinie für den kommunalen Straßenbau überarbeitet, sodass eine Förderung durch das Land Sachsen und durch den Bund ab 2011 möglich wird. Der Neubau eines Pendlerparkplatzes rückt damit immer näher. Manfred Kolbe wird an der Sache "dran bleiben" und über weitere Schritte rechtzeitig informieren.





Zusatzinformationen zum Download
OAZ vom 24. Juli 2010
 
Suche
     
Nachrichten-Ticker
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

© Manfred Kolbe | Realisation: Sharkness Media 0.02 sec. | 26787 Views