Manfred Kolbe 
  01:05 Uhr | 20.10.2019 Startseite | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz    

Archiv
23.08.2012, 11:37 Uhr | Übersicht | Drucken
Zugang vereinfacht!
Reichstagsbesuch ab sofort auch wieder ohne Anmeldung möglich


„Ab sofort können Besucher die Reichstagskuppel wieder ohne vorherige schriftliche Anmeldung besichtigen.“ Dies teilte der Besucherdienst des Deutschen Bundestages den Abgeordneten in dieser Woche mit.



Foto
Berlin - In der neuen Serviceaußenstelle (SAS), an der südlichen Seite der Scheidemannstraße (zwischen Reichstagsgebäude und Tiergarten), können sich Privatpersonen, Einzelbesucher und Familien die Zutrittsberechtigung für das Reichstagsgebäude ausstellen lassen. Je nach Kapazität und Dauer der Sicherheitsprüfung (u.a. Abfrage im Polizeizentralregister und ähnlichen Datenbanken) muss allerdings mit einer Vorlaufzeit von höchstens zwei Stunden gerechnet werden. Alle Personen müssen ein Personaldokument mit sich tragen und im SAS erscheinen. Für Familien gilt, dass jede erwachsene Person maximal sich und noch eine weitere Person anmelden kann, ohne dass diese persönlich im SAS erscheinen muss. An der Sicherheitsstrecke zum Reichstag findet dann noch einmal eine gesonderte Kontrolle statt. Das SAS ist täglich ab 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr (März-Oktober) bzw. bis 16:00 Uhr (November-Februar) geöffnet.

Der nordsächsische Bundestagsabgeordnete Manfred Kolbe (CDU) zeigte sich über die Nachricht erfreut: „Nach den Terrorwarnungen des Herbstes 2010 war der Zugang zum Bundestag massiv eingeschränkt. Nach Umbauarbeiten in der Sicherheitsstrecke ist es schön, dass auch Spontanbesuche wieder möglich sind und wir unserem eigenen Gebot der Transparenz noch besser nachkommen können und für alle offen sind. Schulklassen, Vereine und größere Gruppen melden sich aber bitte aus Kapazitätsgründen weiterhin wie gewohnt rechtzeitig vorher, gerne auch über mein Berliner Büro an. Für Fragen zu einem Berlin-Besuch stehen meine Mitarbeiterinnen in den Wahlkreisbüro`s Delitzsch, Eilenburg, Torgau und Oschatz sowie meine Person gerne zur Verfügung. Es würde mich freuen, den einen oder anderen Nordsachsen im Reichstagsgebäude begrüßen zu können.“

Kontakt für Rückfragen:

Tel.: 030/227-73480
E-Mail: manfred.kolbe@bundestag.de



Suche
     
Nachrichten-Ticker
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

© Manfred Kolbe | Realisation: Sharkness Media 0.01 sec. | 36602 Views